Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/28/d251134940/htdocs/clickandbuilds/BGHarkortsee/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2854

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/28/d251134940/htdocs/clickandbuilds/BGHarkortsee/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2858

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/28/d251134940/htdocs/clickandbuilds/BGHarkortsee/wp-content/plugins/revslider/includes/output.class.php on line 3708
Hart erkämpfter Sieg in Boele - BG Harkortsee - Basketballverein aus Hagen

Hart erkämpfter Sieg in Boele

SG VFK Boele-Kabel 2 vs. TSV Vorhalle 2         35 : 43 (5 : 9 / 12 : 7 / 7 : 14 / 11 : 13)

Zum 2. Stadtderby waren die 2. Damen des TSV Vorhalle zu Gast beim Landesliga-Absteiger SG VFK Boele-Kabel in einer kleinen Helfer Halle. Die routinierten Damen aus Boele hielten zunächst mit einer Beton-Zonen-Defense die TSV Spielerinnen vom Korb fern. Geprägt von vielen Fehlwürfen, Fehlpässen und Turn-Overs auf beiden Seiten gestaltete sich das Spiel in den ersten beiden Vierteln nahezu ausgeglichen. Mit einem 17:16 Punktestand ging es in die Halbzeitpause.

Auch im 3. Viertel hielten die TSV Damen dagegen und konnten mit 6 Punkten in Führung gehen. Im letzten Viertel bauten die Vorhallerinnen den Vorsprung auf bis zu 12 Punkte aus. Den Gastgeberinnen gelang es nicht die Vorhallerinnen zu stoppen, auch die Umstellung der Boeler Defense auf eine Mann-Deckung führte nicht zum Erfolg. Verdient brachten die TSV Damen ihre Führung über die Zeit und gewannen das Spiel mit 8 Punkten Vorsprung.

Der Endstand von 35 : 43 lässt vermuten, dass es kein schönes aber ein kampfbetontes Spiel war. Das „junge“ Vorhaller Team konnte sich gegen die erfahrenen Damen aus Boele behaupten.  Besonders gefiel heute Jara Graf, die mit 16 Punkten Topscorerin war und mit einer guten Defense und frechen Würfen überzeugte. Auch Leonie Scheid, die Culla Lohkamp vom Korb fern halten sollte, meisterte ihre Aufgabe gut.

Die Freiwurfquote (2 von 13) war mal wieder unterirdisch schlecht und muss dringend verbessert werden.

Engelbrecht, Pia (2) – Bokel, Mareike – Pfeiffer, Jenny – Deffner, Lisa (2), Scheid, Leonie (8) – Graf, Jara (16) – Gordeev, Karina – Ollasch, Lisa –Danzebrink, Nici (8)– Kleinhempel, Lisa – Idahosa, Gloria (7)

Leave a Reply